Offene Seminare Detail
Datenschutz: Die EU-DSGVO und ihre Umsetzung in der Praxis *spezial*

Mit der DSGVO und dem BDSG, die am 25. Mai 2018 zur Anwendung kamen, werden gegenüber der bisherigen Regelung deutlich strengere rechtliche Anforderungen an den Datenschutz gestellt. Wer mit dem Thema Datenschutz betraut ist, sei es als Datenschutzbeauftragter oder als Mitarbeiter im Unternehmen, der die Umsetzung der Datenschutz-Anforderungen koordiniert, benötigt hierfür ausreichende Kenntnisse. 

Der Kurs wird sich in drei Teile untergliedern:
Teil 1: Juristische Grundlagen und Anforderungen
Teil 2: Einführung und Umsetzung eines Datenschutz-Managementsystems
Teil 3: Workshop zu konkreten Fragen aus Ihrem Alltag
Anforderungen an den Datenschutz:

Durch die DSGVO wird dem Unternehmen ein verbindliches Aufgabenpaket übergeben. Galt es vor dem 25.Mai 2018 noch die Vorgaben des alten BDSG (Datenschutz 1.0) umzusetzen, ist die Umsetzung nach DSGVO etwas herausfordernder geworden (Datenschutz 2.0). Ursache hierfür sind vor allem neue Rechenschafts- und Dokumentationspflichten und höherer Schutz der Betroffenenrechte.

Wer die Aufgabe übernommen hat, den Datenschutz im Unternehmen umzusetzen , benötigt hierfür ausreichende rechtliche und praktische Kenntnisse und eine entsprechende Unterstützung durch andere Mitarbeiter des eigenen Unternehmens.

In diesem dreitägigen Seminar erfahren Sie als (zukünftiger) Datenschutzbeauftragter oder –manager, wie ein Unternehmen im Rahmen eines Projektes die Grundlagen für die Einführung und den Betrieb eines Datenschutz-Managements-Systems schafft.

Unser Motto dabei ist: „Datenschutz durch pragmatische Lösungen unternehmensverträglich umsetzen“. 

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten die erforderlichen rechtlichen Fachkenntnisse zum Datenschutz auf Basis der EU-DSGVO und des neuen BDSG
  • Sie erlernen die Grundlagen, rechtliche Vorgaben zu interpretieren und kennen die aktuellen Auslegungen
  • Sie erhalten die erforderlichen praktischen Kenntnisse für den Aufbau eines DSMS-Systems zur Umsetzung der Vorgaben aus der EU-DSGVO
  • Sie erhalten eine Reihe nützlicher Checklisten und Vorlagen für die Umsetzung von Datenschutz-Vorgaben inklusive detaillierter Einführung in deren Verwendung

Zielgruppe:

Alle Personen, die sich mit der Umsetzung der Datenschutz-Vorgaben im Unternehmen beschäftigen müssen, insbesondere in der Rolle als Datenschutzmanager oder Datenschutzkoordinator sowie angehende Datenschutzbeauftragte.  

Inhalte:

1. Tag: Juristische Grundlagen

  • Einführung
  • Regelungsziele
  •  Aufbau / Gliederung der DSGVO
  •  Zusammenspiel DSGVO & BDSG
  •  Begrifflichkeiten
  •  Grundprinzipien
  •  Rechte von Betroffenen
  •  Pflichten verantwortlicher Stellen
  •  Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Vorgaben u. 1-2 Beispiel)
  •  Technisch-organisatorische Maßnahmen
  •  Risikoanalyse
  •  Datenschutz-Folgenabschätzung
  •  Dokumentation (Rechenschaftspflichten)
  •  Datenschutzbeauftragter
  •  Auftragsdatenverarbeitung
  •  Vorfälle
  •  Weitere Gesetzte mit Berührung zum Datenschutz
  •  Im Überblick Datenschutz und:
    - Fotos
    - Videoaufnahmen
    - Newsletter
    - BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement)
  •  Verstöße, Sanktionen
  •  Aufbau von Richtlinien/Betriebsvereinbarungen zur DSGVO
  •  Neuigkeiten


2. Tag: DSMS

  • Etablieren eines Datenschutzmanagementsystems im Unternehmen
    - Kopfdokumente Datenschutz-Leitlinie und DS-Konzept
    - Datenschutz-Richtlinie
  •  Maßnahmen zum Sicherstellen der Betroffenenrechte
  •  Maßnahmen zur datenschutzkonformen Verarbeitung
    - Beispiel anhand notwendiger Maßnahmen bei Beschaffung/Einführung eines Kundenmanage-        mentsystems
    - Erforderlichkeit und Umsetzung einer Datenschutz-Folgenabschätzung
  •  Maßnahmen bei Verstoß gegen die Sicherheit personenbezogener Daten (Datenschutzvorfall)


3. Tag: Workshop

Gemeinsames Erarbeiten von Vorgehensweisen / Antworten vom im Vorfeld zum Kurs oder sich im Kurs ergebenen Fragen.

Nach dem 3. Tag beherrschen Sie die bereitgestellten Vorlagen und Themen und können bei den aufgeführten Punkten die Umsetzung selbst übernehmen. 

Der Tag 1 wird von unserem Juristen Philipp Gumpert abgehalten.
Die Tage 2 und 3 werden von unseren Datenschutzexperten Stefanie Kern, Sven Bartsch und     Dr. Rainer Harwardt durchgeführt.


    Termin auf Anfrage

    Dauer: 3 Tage

    Ort: ORGATEAM
    in Freiburg
    Gebühren pro Person
    € 1.892 inkl. 19% MwSt.
    € 1.590 zzgl. 19% MwSt.

    Anmeldung

    Ihre Anmeldungsanfrage wurde erfolgreich verschickt. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.