Wonach suchen Sie?

Skip to main content

Ausbildung zum zertifizierten Systemischen Business Coach

Systemisch, praxisnah, professionell.
In unserer Coachingausbildung gebe ich Ihnen meine langjährigen Erfahrungen als Coach und Prozessbegleiter weiter. 


Sie erwartet ein spannender Entwicklungsprozess 
•    7x 2,5 Tage von Donnerstag bis Samstag (alternativ Freitag bis Sonntag)
•    kleine Gruppen, maximal 15 Teilnehmer
•    Intensive Betreuung auch außerhalb der Präsenzzeit
•    Systemischer Ansatz / Integrative Methoden
•    Hoher Praxisanteil 
•    Entwicklung des eigenen Coaching Stils

Die Coachingausbildung ist weit mehr, als die Vermittlung von Wissen und Methoden. Entwicklung findet innerlich statt - alles was mit Emotionen verbunden wird, verfestigt sich intensiver, Lern- und Entwicklungserfolge werden dadurch spürbar und motivieren die Ziele klarer zu verfolgen, Hindernisse als Herausforderungen wahrzunehmen und sich zu entfalten. Werkzeuge wenden wir an - die besondere Wirkung entfaltet die Tiefendimension, die wir gemeinsam entwickeln. Lassen Sie sich mitnehmen auf diesen Prozess. 

 

Ausbildungsziele:
Die Ausbildung qualifiziert Sie, Coachingmethoden professionell in Ihrem Arbeitsalltag einzusetzen und/oder den Beruf des Coachs auszuüben. Als systemischer Business Coach unterstützen Sie Ihre Klienten darin, sich weiterzuentwickeln und eigene tragfähige Lösungen zu finden.
Führungskräfte, die an dieser Ausbildung teilnehmen, ergänzen ihren Führungsstil durch Instrumente des systemischen Coachings, um Mitarbeiter zu unterstützen und zu fördern. Die Ausbildung befähigt Sie dazu
•    Coachingprozesse selbständig zu planen, zu gestalten und abzuschließen.
•    Menschen in Veränderungsprozessen kompetent zu unterstützen, zu stärken und zu begleiten.
•    Coaching-Methoden sicher einzusetzen.
•    Ihre Muster zu reflektieren und Ihre eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
•    Die erlernte Coachingkompetenz in das eigene Umfeld zu integrieren.
•    Einen eigenen individuellen Coachingstil zu entwickeln und anzuwenden.


Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen:
Die Ausbildung Systemischer Business Coach richtet sich an Personen, die Coaching im beruflichen Umfeld einsetzen und/oder als Coach tätig werden möchten. 

 

Voraussetzungen zur Teilnahme sind:
•    ein abgeschlossenes Studium sowie Erfahrungen mit Personalarbeit, Teamarbeit, Führungsverantwortung oder Beratung
•    Grundkenntnisse kommunikationspsychologischer Grundlagen, sowie guter Kommunikationsfähigkeit
•    Mindestens 8 Jahre Berufserfahrung, über 28 Jahre alt
•    Reflexionsfähigkeit und Offenheit für Kritik zur eigenen Weiterentwicklung

Erfahrungen im Coaching sind nicht notwendig.
In einem Gespräch mit dem Lehrcoach prüfen wir, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Nehmen Sie hierzu gerne den Kontakt mit uns auf.

 

Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung Systemischer Business Coach:
Die Ausbildung Systemischer Business Coach befähigt Sie dazu, Coachings eigenverantwortlich zu bearbeiten und den gesamten Coaching-Prozess aktiv zu gestalten. Die Ausbildung gibt Ihnen Instrumente und Werkzeuge an die Hand, um Ihre Klientinnen und Klienten professionell und kompetent zu begleiten und sie darin zu unterstützen, vorhandene Ressourcen auszuschöpfen und zu erweitern und Antworten auf ihre Fragen im Business Kontext und für ihr Leben selbst zu finden. Dies setzt spezifische Fähigkeiten voraus, die in dieser Ausbildung vermittelt werden.


Modul 1: Standortbestimmung und Beratungsformat
•    Vermittlung des theoretischen Hintergrunds zum „Systemisches Coaching“, Grundhaltung.
•    Rolle des Coaches, Grundhaltung, berufsethische Grundsätze und Werte
•    Abgrenzung zu angrenzenden Beratungsformaten: Training, Supervision, Mediation, Beratung, Therapie
•    Coachingformate
•    Der Coachingprozess, Auftragsklärung, eine klare Beratungsbeziehung herstellen Phasenmodell
•    Evaluation im Coaching: Strukturqualität, Prozessqualität, Ergebnisqualität


Modul 2: Kommunikationspsychologische Grundlagen
•    Eigene Standortbestimmung / Egogramm als Identitätsmodell
•    Psychologische, sozialpsychologische und soziologische Grundlagen
•    Kommunikation und Gesprächsführung: Modelle und Techniken
•    Antreiber & Erlauber
•    Transaktionsanalyse
•    Kommunikationsprozesse und ihre Wirkung auf Beziehungen reflektieren und gestalten.


Modul 3: Systemische Veränderungsarbeit 1
•    Entwickeln von Beratungs-, und Methodenkompetenz
•    Innere Blockaden und Glaubenssätze
•    Systemische Zusammenhänge erkennen und für Veränderung nutzen
•    Fragetechniken & Aktives Zuhören, Übungen
•    Perspektivwechsel, Identitätsarbeit, Feedbacktechniken

 

Modul 4 : Systemische Veränderungsarbeit 2
•    Entwickeln von Beratungs-, und Methodenkompetenz
•    Systemische Interventionen und Aufstellungen im Coachingprozess
•    Systemische Fragen, zirkuläres Fragen, Übungen
•    Systemisch-konstruktivistische Beratung (z.B. Systembrett, Inneres Team, Innere Bilder, Musterzustände…)

 

Modul 5: Coaching im Kontext systemischer Organisationsentwicklung
•    Coaching im Rahmen von Projektmanagement
•    Integrative Modelle und Theorien
•    Reflecting Team
•    Heuristik von Organisationen 
•    Umgang mit komplexen Strukturen
•    Problem-, und Lösungskonstruktionen, Interventionen passgenau einsetzen
•    Stressmanagement und Stressbewältigung, Selbstsorgetechniken


Modul 6: Optimierung der Performance / Team Coaching
•    Konflikt- und Krisenintervention
•    Supervision eigener Fälle
•    Führung im Spannungsfeld von Veränderungsprozessen
•    Arbeit mit szenischen Modellen
•    Mastermodelling von Teamrollen (Belbin)
•    Moderation von Problemlösungsmodellen
•    Handlungsorientierung im Teamcoaching


Modul 7: Abschluss
•    Fallarbeit: Präsentation der Projektarbeit und Auswertung, Intervision
•    Selbstmarketing
•    Persönliche Vision und Milestones (Eigenes Profil als Business Coach)
•    Abschlusscolloquium

Parallel zu den Präsenzveranstaltungen begleiten Sie einen Coachingfall aus der Praxis. Dies ermöglicht einen hohen Praxistransfer sowie eine schnelle und erfolgsorientierte Integration der Inhalte in Ihren beruflichen Alltag.

 

Preis für die Ausbildung:
7.000€ pro Person zzgl. MwSt.
Zahlung in Raten à 1.000€ zzgl. MwSt. stets 2 Wochen vor dem Modul oder direkt bei Start des ersten Moduls 6.600€ zzgl. MwSt.
Enthalten sind Skript, Pausenverpflegung und Seminarraum inkl. Mittagessen an den Vollzeittagen.
Übernachtung muss jeweils selbst separat gebucht und bezahlt werden.

 

Termine auf Anfrage.

Für dieses Seminar stehen aktuell keine Termine zur Verfügung.
Interesse? - Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

* Pflichtfeld